Bike Touren

San Carlo

Dongio-Corzoneso-Leontica-Negrentino-Ponto Valentino-Dongio
Dongio-Corzoneso-Leontica-Negrentino-Ponto Valentino-Dongio

Beschreibung


Der Name dieser interessanten und faszinierenden Strecke im mittleren Bleniotal rührt von der bezaubernden romanischen Kirche von San Carlo in Negrentino her. Die Strecke verläuft ohne technische Schwierigkeiten auf Asphaltstrassen, Schotter- und Bergwegen und führt durch die Ortschaften Corzoneso, Leontica und Ponto Valentino. Die Strecke eignet sich für Bikers jeden Alters, die eine abwechslungsreiche Strecke suchen, auf der sie sich trotz der 800 m Höhenunterschied, die zu bewältigen sind, wohl fühlen können. Ausgangspunkt ist der Vorplatz der Kirche von Dongio, von wo die Strecke in Richtung Scaradra führt. Die Nebenstrasse führt in angenehmen Serpentinen hinauf nach Corzoneso, von wo man auf Feldwegen nach Cumiasca und Leontica gelangt. Beim Parkplatz der Nara-Sesselbahn angelangt, geht es über eine spektakuläre Hängebrücke über dem Prugiasco-Bach zur Kirche von Negrentino. Von dort erreicht man mit kurzen Steigungen und Abfahrten Ponto Valentino, von wo man auf einem einfachen Saumpfad Pian Castro erreicht. Danach führt die Strecke über die Brücke über dem Brenno und dann in südlicher Richtung am Campingplatz vorbei und auf der alten, unbefestigten Satro-Strasse zurück zum Ausgangspunkt.  
Region
Ticino (Bleniotal)
Start und Ziel
Dongio (469 m)
Details
Start:
Länge:
Höhenmeter:
Dauer:
Technik:
Kondition:
Panorama:
 
Dongio
19 km
802 m
2-3 h
Typologie
Strasse:
Feldweg:
Single Trail:
Höchster Punkt:
Fahrperiode:
 
13.5 km (71%)
4.35 km (23%)
1.15 km (6%)
915 m
März - November

Die Mappe öffnen